JUMP TO:                                

Justin Timberlake mit neuem Album “The 20/20 Experience”

timberlake 20_20Lange hörte man nicht viel von Justin Timberlake, außer von seiner Hochzeit mit Jessica Biel im letzten Jahr. Jetzt geht es mit neuer Motivation und natürlich auch mit einem neuen Album in das Jahr 2013. Am 15. März wird das neue Album „The 20/20 Experience” im Handel stehen. Die Debüt Single “Suit and Tie”, zu deutsch “Anzug und Krawatte”, lässt auf jedenfall auf ein gutes Album hoffen.
Read more

LaBrassBanda – Die Bayern machen sich “Nackert”

nackertBeim ESC Vorentscheid in Hannover sorgten LaBrassBanda gestern für volksmusikalische Töne der anderen Art. Mit allerhand Blechgeblase und einer ordentlichen Schippe Punk zählen die in Mundart singenden Bajuwaren schon seit 2007 zu den großen deutschen Kult-Formationen. Nach einem grandiosen Radio-Voting hieß es gestern beim ESC Vorentscheid: Platz 2 für LaBrassBanda.
Read more

Tonbandgerät – DIE Newcomer 2012 veröffentlichen am 19. April ihr Debütalbum

Um hier gleich mal den Wind aus den Segeln zu nehmen: TONBANDGERÄT sind die Gewinner des New Music Awards 2012. Angesichts der geschätzten Mitbewerber und dem spürbar gestiegenen Gesamtniveau des Wettbewerbs ist das für die junge Band aus Hamburg ein Sieg fürs Herz. Mindestens genauso stolz sind die vier Newcomer über den Sieg beim HANS – Der Hamburger Musikpreis in der Kategorie “Hamburger Nachwuchs des Jahres”.

Nun erscheint am 19. April endlich das Debütalbum von TONBANDGERÄT mit dem Titel “Heute ist für immer”.

“Ich spul alles zurück, spul alles auf Anfang. Es ist alles wieder da, nur irgendwie anders.” Die Worte von “Irgendwie anders” treffen es genau.
Read more

Places von Ashes of Pompeii

Mittlerweile ist es jetzt schon fast ein Jahr her, dass ich die Band das erste Mal live gesehen habe. Aber trotz der ganzen Zeit kann man die sympathischen Jungs von Ashes of Pompeii nicht einfach so vergessen und das sollte man auch nicht. Im April ist das 3. Album Places erschienen. Die Musik ist eine Mischung aus ruhigen Passagen und härteren Beats. Leider war Gießen nicht wirklich der Brüller – da die Aussteuerung in einem Gewölbekeller ja auch immer eine extra schwere Herausforderung ist, werden wir die Band aber in der nächsten Zeit hoffentlich mal wieder sehen.

Das aktuelle Album Places solltet Ihr einfach mal auf Euch wirken lassen. Wichtig ist, dass man es echt öfter hört, da es wirklich erst wirken muss. Schade nur, dass ein Album mit 8 Tracks bei 17,- € liegt. Das wird wohl viele abschrecken, das Album zum Einfach-Mal-Reinhören zu kaufen.
Read more

Nichts wie an den Rhein ..

… bei entspannter Musik von “I build collapsible Mountains“. Auch wenn einem im Video das schöne Meer geboten wird, sind wir hier in Düsseldorf eher etwas an unseren “kleine Côte d’Azur” Strand gebunden.

Der Name “I build collapsible Mountains” sagt bestimmt vielen noch nichts, doch ab dem 14. September erscheint das mittlerweile 2. Album “Songs from that never Scene” des Singers/Songwriters aus Edinburgh. Und dann wird sich das hoffentlich ändern. Um Euch jetzt schon mal seine Musik näher zu bringen, haben wir hier schon mal etwas zum Probe hören.
Read more

Möchtest du selbst mal an einem Skrillex Song schrauben?

Lust, mal einen von Skrillex’ Tracks zu remixen? Nur so zum Spaß und durch das simple Drücken von Tasten auf der Computer-Tastatur? Kein Problem!

Der kalifornische Producer und DJ hat gemeinsam mit Jennie Lamere von Bohemian Rhapsichord die Anwendung “Bangarang Boomerang” entwickelt, in der man vermittels Tastendruck Einfluss auf den Track “Bangarang” nehmen kann.
Read more

Kid Kopphausen das Debütalbum

Das neue Album klingt vom ersten Song an schon deutlich tanzbarer, als man es von Gisbert zu Knyphausen gewohnt ist. Der Einfluss von Nils Koppurch scheint Gisbert, der sonst deutlich melancholischer auftritt, sehr gut zu tun. Ein deutlich stärkerer Beat, der sich durch das ganze Album zieht, macht das Album locker und nicht so schwer zu hören, wie das was man bis jetzt so kennt. Aber für alle, die es dann doch ruhiger mögen, gibt es auch ruhige Stücke wie “Wenn ich dich gefunden hab”. Tiefsinn gemischt mit tanzbaren Melodien. Dieses Album ist ein Muss für jeden Fan von guter deutscher Musik.
Read more

« Vorherige SeiteNächste Seite »