JUMP TO:                                

Laminat, dieser Typ und Nada Surf

15/07/2012, Haan Rheinland, Kreis Mettmann

Es ist 16:40, mein lieber Freund Sascha kommt meine Freundin und mich in unserer neuen Wohnung in Düsseldorf besuchen um mir zu erklären wie ich die Rigipswand zum Schlafzimmer zu ziehen habe. Kurz nach 17h registriere ich die Uhrzeit und lasse all unsere fleißigen Helfer alleine arbeiten um mich auf den Weg nach Hilden in meine alte Wohnung zu machen. Mich beschleicht ein schlechtes Gewissen. Ich habe zwar von einem guten Freund gehört, dass Nada Surf um 18h in Haan spielen sollen, aber dieser Kerl ist Hypochonda und tickt einfach manchmal nicht ganz sauber, vielleicht ist das nur ein irrwitziger Vorwand um mir von seinen neuzeitigen latenten Krankheiten zu berichten. Ich als Musikfreak steige aber optimistisch wie ich bin voll aufs Gas um mir zu Hause zumindest noch ein frisches Shirt anziehen zu können. Unten in unserer kleinen Einbahnstraße (ist keine echte Einbahnstraße, aber das würde hier zu weit führen) kommt der Bus mal wieder nicht durch, weil irgendein Vollhorst auf dem Seitenstreifen parkt, nichtsdestotrotz quetsche ich mich mit meinem Lieferwagen zwischen Bus und Vollhorst und fahre mit gefühlten 120kmh unter Mißachtung sämtlicher geltenden und noch zu erfindenen Verkehrsregeln in Richtung Haan, Neuer Markt. Oben am Schwimmbad (da war zumindest mal eines, gibts das noch?) finde ich einen Parkplatz. In der Hoffnung am nächsten Tag nur ein Knöllchen an der Windschutzscheibe vorzufinden sprinte ich, es ist inzwischen 17.58 Uhr, in Richtung dorthin wo ich vermute, dass da sowas wie eine Bühne stehen könnte…..puhhh, ich sehe Menschen und höre bloß Musik vom Band, 2 Freunde kommen mir entgegen, es scheint gerade der Soundcheck zu laufen. Irgendeine Band wird wohl tatsächlich spielen, ob nun Nada Surf oder wer auch immer ist jetzt auch egal, ich bin da und sehe einen Rothaus!!! Bierstand, das reicht mir.
Read more

Review: Nada Surf in der Haldern Pop bar 19.01.2012

Top-Aktuell geht anders. Zum Glück ist Musik zeitlos und auch Artikel über Konzerte lassen sich post mortem, ich meine post gig, also quasi auch lange nach dem Konzert noch gerne lesen. Zur Vorgeschichte, weshalb ich mich so sehr über die gewonnene Zuseh- und Zuhör-Erlaubnis des Nada Surf-Gigs in der Haldern Popbar am 19.01.2012 gefreut habe:

Anno 2008. Ich war auf der Einweihungsparty eines Freundes in Paris eingeladen und hatte bereits einige der selbst importierten Bremer Kaltgetränke mit Genuß runtergespült (Franzosen und Bier = Halderner ohne Spiegelzelt = Geht nicht). Da lief ein Song den ich nicht kannte und ich kannte an diesem Abend viele Songs nicht. Read more

Nada Surf – Always Love

Nada Surf sind im Februar auf Tour in Deutschland. Also ran an die Karten!