JUMP TO:                                

Neuer Melt Festival Trailer 2014

Frisch für das Spektakel in der Stadt aus Eisen bestätigt: Darkside, Four Tet, Bombay Bicycle Club, SBTRKT und über 20 weitere Acts.

Ende Januar hatten wir für euch die erste Fuhre Acts parat, die vom 18. bis 20. Juli in Ferropolis performen werden. Heute legen wir mit über 20 weiteren Künstlern nach.
Nachdem Darkside all ihre Deutschland-Shows Wochen im Voraus ausverkauften, bekommen Melt!-Gänger im Juli eine weitere Gelegenheit das gemeinsame Projekt von Elektrotüftler Nicolas Jaar und Gitarrist Dave Harrington live zu erleben. Nach vier Jahren Melt!-Abstinenz kehrt Four Tet endlich zurück in die Stadt aus Eisen. Im Gepäck hat er sein im Oktober 2013 veröffentlichtes siebtes Album »Beautiful Rewind«. Die UK-Band Bombay Bicycle Club feiert dagegen Melt!-Premiere und treibt mit ihrem Gitarrensound die Indie-Quote nach oben, SBTRKT wird nach seinem DJ-Set im letzten Jahr mit einer Live-Performance samt neuem Album vertreten sein und Clean Bandit, die mit ihrem Hit »Rather Be« momentan alle Chart-Rekorde brechen, sorgen für tanzbaren Elektropop.
Read more

Bosse 2014 on Tour

fileNach mittlerweile über 40 größtenteils ausverkauften Tourshows zum aktuellen Album „KRANICHE“, endete auch BOSSE‘s Frühjahrstour am 22.2. wieder mit einer ausverkauften Columbiahalle in Berlin. Aufgrund der großen Nachfrage und bundesweit euphorischen Tour-Reaktionen wird Axel Bosse den Flug der Kraniche im Herbst weiterführen, diesmal aber zu einer ungewohnt „leisen Landung“ ansetzen. Erstmals wird BOSSE die Songs seines mittlerweile 5 Alben umfassenden Songfundus mit einer großen und exquisiten Akustikbesetzung inklusive Streichern und Bläsern performen. Intimität, Nähe und ungewohnte Arrangements erwarten die Konzertbesucher in ausgewählten Konzertsälen.
Read more

Es ist soweit… Jan Delay und die Disko No.1 sind zurück

hm“Wort auf der Straße ist: Sie haben sich Leder und Nieten an ihre Anzüge geheftet und ein bombastisches Rockalbum aufgenommen. Es ist superhammerbombenderbe geworden, hört auf den Namen “Hammer & Michel” und erscheint am 11.04.2014!!

Und: Ja, es ist Rock! Aber auch immer noch Jan Delay ;-) Also Rock, zu dem Mädchen tanzen wollen! Deshalb macht die Disko sich auch endlich wieder auf den Weg um mit neuem Sound sämtliche Ortschaften der Republik weg zu pusten. In gewohnt glamouröser Abriss-Manier. Mit Background-Chor (Delaydies), Bläsern (Jonny Blazers) und allem Zipp und Zapp!
Read more

Marteria – Kids

Peng, Peng, Peng, Peng – Marteria ist mit seiner neuen Single “Kids (2 Finger an den Kopf)” direkt auf Platz 7 der Single-Charts geschossen. Als Dankeschön gibt’s jetzt ein Making-Of zum oberfetten Kid-Simius-Remix auf YouTube. Am besten jetzt schon das am 31. Januar erscheinende neue Album “Zum Glück in die Zukunft II” vorbestellen!

Quelle: Sony Music

The National 2014 wieder in Deutschland unterwegs

„Trouble Will Find Me“ heisst das jüngste, gefeierte Werk der US-amerikanischen Band, das in den Jahrescharts vieler Musikmagazine und -Kritiker ganz oben vertreten ist. Im Nove

mber schon hatten uns The National mit zwei großartigen Shows in Berlin (in der ausverkaufen Max-Schmeling-Halle) und in Düsseldorf besucht. Wir freuen uns, dass Matt Berninger und seine Band im kommenden Juni (kurz vor der Fußball-WM) in sechs deutschen Städten zu sehen sind!
Read more

Casper – So wird’s gemacht

Nach seinem überragenden Debütalbum “XOXO” folgt nun die erste Single “Im Ascheregen” und schon hagelt es Vorbestellungen für das neue Album “Hinterland”. Und wenn wir mal objektiv den Song hören ….. ach, sch… auf objektiv. Wie singt Casper in dem Song “dreh das Radio auf”. Endlich mal wieder ein Album, auf das wir uns jetzt schon freuen, wenn die anderen Songs nur halb so gut sind wie “Im Ascheregen”.

Aber hört selbst.

Thees Uhlmann – Die Bomben meiner Stadt

Thees UhlmannVon Fans, die überlegen, das neue Album schon wieder abzubestellen, bis hin zu Meinungen, dass man sich ja auch weiter entwickeln soll/muss. Fast jede Meinung war in den Kommentaren auf Thees Uhlmanns Facebookseite zu sehen. Wir haben uns den Song auch einmal angehört. Bzw. sogar schon mehrmals, um zu versuchen, unseren ersten nicht so berauschenden Eindruck weg zu hören. Aber leider ist da nichts zu machen. Der Song ist und bleibt wohl einer, den man beim Album einfach weiter drückt. Aber dafür gibt es ja zum Glück diesen tollen Knopf am Radio.

Nun hört mal selber:

Nächste Seite »